Gemeinde Isenbüttel

  • 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg

isi Klimaschutz

Isenbüttel saniert intelligentIsenbüttel saniert intelligent – Das Förderprogramm der Gemeinde Isenbüttel zur energetischen Verbesserung von Gebäuden

Ab sofort erhalten Sie für die energetische Sanierung von Gebäuden von der Gemeinde Isenbüttel finanzielle Förderungen. Für das Haushaltsjahr 2015 wird ein Betrag von 200.000 € bereitgestellt. Das Programm „isi – Klimaschutz“ wurde in einer Informationsveranstaltung am 03.02.2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der bei der Veranstaltung anwesende Umweltminister des Landes Niedersachsen Stefan Wenzel bezeichnete das Förderprogramm in seinem Grußwort als Leuchtturmprojekt.

Dieser Beitrag soll Ihnen das Förderprogramm „isi“ näher bringen sowie die Möglichkeit zum Download ausfüllbarer Formulare geben. Am Ende des Beitrages finden Sie alle Formulare aufgelistet.

Weiterlesen: isi Klimaschutz

Frühlingskonzert einer der Höhepunkt des Jahres bei der Singgemeinschaft

Jahreshauptversammlung der Singgemeinschaft Isenbüttel e.V.

Singgemeinschaft IsenbüttelDie Singgemeinschaft Isenbüttel überzeugt auch bei der Jahreshauptversammlung durch starke Präsenz. Der 1. Vorsitzende Rolf Buhmann begrüßte fast 80 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Insbesondere freute er sich, dass fünf junge Damen  des Jugendchores an der Versammlung teilnahmen. Neben den Wahlen zum Vorstand standen auch Ehrungen auf dem Programm.

Weiterlesen: Frühlingskonzert einer der Höhepunkt des Jahres bei der Singgemeinschaft

Nabu organisiert Schneiteln von Weiden

Scheitel der Weiden in IsenbüttelArbeitseinsatz in Isenbüttel:

NABU – Gruppe Samtgemeinde Isenbüttel  organisiert das Schneiteln von Weiden

Wie bereits in den vergangenen Jahren war es Helga Mannes vom Vorstand der  NABU-Gruppe Samtgemeinde Isenbüttel gelungen, eine große Gruppe Aktiver zum Schneiteln der Weiden hinter dem Sportplatz Isenbüttel zu motivieren.

Fast 20 Aktive arbeiteten fast einen gesamten Samstag mit viel Engagement und Ausdauer, darunter auch Familie Meyer mit zwei Traktoren.

Weiterlesen: Nabu organisiert Schneiteln von Weiden

Abschied nehmen

Zwei Personen, die das Bild unserer Gemeinde über viele Jahre hinweg geprägt haben, sind in den Ruhestand gegangen: die Leiterin der Kita St. Marien Frau Karin Reupke und Pastor Hans Joachim Kall.

Gemeinsam verabschiedeten sie sich während des Abschiedsgottesdienstes mit der Erkenntnis, dass es sich lohnt, „die Welt mit Kinderaugen zu sehen: vertrauend, hoffend, neugierig, vorurteilsfrei und ehrlich“.  Wir wünschen beiden für ihren Ruhestand alles Gute.

Die Nachfolgerin von Frau Reupke, Frau Stephanie Frobese, hat ihre Arbeit in der Kita bereits aufgenommen.

Suchen

Schriftgröße

Veranstaltungen

Keine Termine