Gemeinde Isenbüttel

  • 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg

Liebesfilm-Dreh in der Gifhorner Heide....

.... und auch in der Grundschule Isenbüttel.

Am Wochenende (24.08.2018) wurde es für ein paar Isenbüttler Grundschüler spannend. Sie hatten sich, vor den Sommerferien, als Komparsen für eine Produktion der ARD beworben.

Heike Vossler, Produzentin, verwirklicht gerade Ihren Traum einen Film in Ihrer Heimat zu drehen. Eine Liebesgeschichte. Katja, gespielt von Nadja Uhl ist eigentlich glücklich verheiratet, fühlt sich aber trotzdem zu dem Fremden, gespielt von Carlo Ljubek, hingezogen. Am Ende muss sie sich entscheiden, bei ihm zu bleiben oder nicht. Katja ist Lehrerin und das nutzt Vossler, um in ihrer ehemaligen Grundschule Szenen für ihren Film zu drehen.

Weiterlesen: Liebesfilm-Dreh in der Gifhorner Heide....

Arbeitseinsatz auf dem Jugendplatz

Jugendliche aus Isenbüttel organisieren Arbeitseinsatz auf dem Jugendplatz

Der Jugendplatz in der Gemeinde Isenbüttel ist jetzt bald 10 Jahre alt und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Jugendlichen. Damals ist er zusammen mit Jugendlichen geplant worden und das Konzept schien gleich zu Beginn aufzugehen.

Leider gab und gibt es immer wieder Phasen, in denen Teile des Platzes schwer beschädigt oder auch massiv vermüllt werden.

Weiterlesen: Arbeitseinsatz auf dem Jugendplatz

Bepflanzung stillgelegter Gräben im Brand

Planzaktion stillgelegter Gräben

Am Samstag den 14.04.2018 haben die Isenbütteler Jäger die Bepflanzung von stillgelegten Gräben vorgenommen.

Die Gemeinde Isenbüttel sah für die weitere Pflege der Gräben keine Notwendigkeit, da die angrenzenden Ackerflächen mittlerweile durch eigene Dränage entwässert werden. Dieses nahmen die Jäger zum Anlass über eine gesamte Länge von ca. 500 m Sträucher nach Empfehlung der Niedersächsischen Jägerschaft zu pflanzen.

Weiterlesen: Bepflanzung stillgelegter Gräben im Brand

Hunde bitte anleinen

In der Zeit vom 1.4. - 15.7.2018

gilt wieder die Anleinpflicht für Hunde im Wald und in der freien Landschaft.

Sinn dieser Vorschrift ist es, Gefährdungen und Störungen von Eltern- und Jungtieren durch freilaufende Hunde zu unterbinden. Leider führen die Störungen des Wildes, insbesondere das Hetzen durch Hunde, häufig zu Tiertragödien, von denen der Hundebesitzer, der sein Tier frei umherlaufen lässt, manchmal gar nichts merkt.

Suchen

Schriftgröße

Veranstaltungen

26. Sep. 2018, 00:00
BSC Preisschießen
27. Sep. 2018, 00:00
BSC Preisschießen
28. Sep. 2018, 00:00
BSC Preisschießen
29. Sep. 2018, 00:00
BSC Preisschießen
29. Sep. 2018, 00:00
WBO-Turnier, Samtgemeinde