Gemeinde Isenbüttel

  • 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg

19. An der Tweete

Station 19: Fachwerk-Idyll an der Tweete

Die Tweete ist eine nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugängliche kleine Gasse. In Isenbüttel führt sie über die kleine Brücke der Rischmühlenriede und verbindet die Schulstraße mit der Molkereistraße. Zu beiden Seiten der Tweete stehen sehr schön renovierte Fachwerkhäuser.

Das nördlich der Tweete gelegene Haus von Helga Mannes und Klaus Rautenbach wurde im Jahre 1890 von dem Kötner Wilhelm Deneke errichtet. Die Familie Deneke ist seit 1615 (Köter Claus Deneken)  in Isenbüttel beurkundet. Damit reichen die Wurzeln der Familie weiter zurück als die Errichtung des ehemaligen uns bekannten Herrenhauses des Gutes der Freiherren von Campe aus dem Jahre 1639.

Das Foto zeigt das Haus, hier noch mit mittiger Eingangstür, ca. aus dem Jahr 1915.

Das südlich der Tweete gelegene Gebäude von Carola Wichmann soll aus dem  Jahr 1861 stammen (wahrscheinlich sogar  Anfang des 19. Jahrh., da es in einer Karte von 1814 eingezeichnet ist). Es ist von der Struktur im Stalltrakt ein klassisches Niedersachsenhaus. Der  Wohntrakt wurde 1918 neu errichtet. Das unten gezeigte Foto des Hauses stammt aus dem Jahr 1997

 

Suchen

Schriftgröße

Veranstaltungen

24. Nov. 2018, 00:00
Rock an der Riede
01. Dec. 2018, 13:00 Uhr
Adventsmarkt
08. Dec. 2018, 00:00
Weihnachtsfeier | Sozialverband
08. Dec. 2018, 14:30 - 16:30 Uhr
DRK Weihnachtsfeier
11. Dec. 2018, 15:00 - 19:30 Uhr
DRK Blutspende